Textversion 


Aktuelles / Nachrichten
Wir bieten
Informationen
Wir über uns
Gesetze & Verordnungen
Bildungsdienst
Pressedienst
Allgemein:
Startseite
Beitritt
Kontakt
Geschäftsbereich Tarif
dbb in Europa
dbb vorsorgewerk
Europakomitee Hessen e.V.
Impressum

dbb beamtenbund und tarifunion Landesbund Hessen

Ihr Dachverband für Gewerkschaften und Verbände des öffentlichen Dienstes

Eschersheimer Landstr. 162
60322 Frankfurt am Main
Telefon 0 69 - 28 17 80
Telefax 0 69 - 28 29 46
E-Mail: mail [at] dbbhessen.de

Unterschreiben Sie unsere Petition "Schluss mit den Sonderopfern der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes in Hessen!" - petition.dbbhessen.de!

• • •
Personalvertretungsgesetz (HPVG) - http://l.dafacto.net/HPVG2016
Wahlordnung zum Hessischen Personalvertretungsgesetz (WO) - http://l.dafacto.net/WOHPVG
• • •

Gesetzentwurf von CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Besoldungserhöhung völlig unzureichend +++ Weg für die Klage ist frei!

„Jetzt ist endgültig die Katze aus dem Sack!“, so der Landesvorsitzende des dbb Hessen, Heini Schmitt, als Reaktion auf den am Dienstag (10.05.16) von CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN eingebrachten Gesetzentwurf zur Anpassung der Beamtenbesoldung im laufenden Jahr. [weiter...]

Beamtenbesoldung in Hessen grundgesetzwidrig

Am 14. März 2016 haben wir in Wiesbaden ein Gutachten von Prof. Dr. Dr. h.c. Battis der Öffentlichkeit vorgestellt. Dieses Gutachten belegt eindeutig, dass die Beamtenbesoldung in Hessen derzeit verfassungswidrig ist. [mehr...]

Pressekonferenz am 14. März 2016 - Beamtenbesoldung in Hessen grundgesetzwidrig +++ Gutachten vorgelegt

Eines ist klar: Die Einkommensrunde 2015 ist erst dann beendet, wenn das in Hessen im Tarifbereich erzielte Ergebnis zeit- und inhaltsgleich auf die Beamtinnen, Beamten, Pensionärinnen und Pensionäre übertragen worden ist.

+++ Gesetzentwurf von CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Besoldungserhöhung völlig unzureichend +++ Weg für die Klage ist frei! +++
+++ dbb Hessen fordert von Landesregierung Positionierung +++ Klare Aussage zu Beamtengehältern wird vermisst +++
+++ In Ergänzung zu Gutachten und Klage starten Beamte Offene Petition zur Beamtenbesoldung +++ Klares „Nein“ zu vermeintlichen Angeboten aus Wiesbaden +++
+++ dbb Hessen: Beamtenbesoldung in Hessen grundgesetzwidrig +++ Gutachten vorgelegt +++
+++ Gutachten von Prof. Dr. Dr. Ulrich Battis (Berlin) im Auftrag des dbb Hessen wird am 14. März 2016 in der Landespressekonferenz in Wiesbaden der Öffentlichkeit vorgestellt +++
+++ Beamte historisch gering geschätzt +++ Haushaltsabschluss bestätigt dbb Hessen in Gehaltsforderung +++
+++ Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur A-Besoldung untermauert Position und Strategie des dbb Hessen +++
+++ Beamtenbesoldung als Akt der Geringschätzung +++ dbb Hessen über Vorlage des Haushaltes für 2016 empört +++

NEU:

Bund und Kommunen:
Tarifeinigung im öffentlichen Dienst erzielt: 4,75 Prozent für zwei Jahre

dbb Hessen Nachrichten 05/2016 (PDF - 1,50 MB)
dbb Hessen Nachrichten 04/2016 (PDF - 189 KB) - Anlage (PDF - 213 KB)
dbb Hessen Nachrichten 03/2016 (PDF - 751 KB)
dbb Hessen Nachrichten 02/2016 (PDF - 286 KB)
dbb Hessen Nachrichten 01/2016 (PDF - 75,6 KB)

Besoldungstabellen
Hessen (gültig ab 01.04.2014) (Überleitung)
Hessen (gültig ab 01.04.2014) (Neuverbeamtung)
Hessen (gültig ab 01.07.2013)

Vorläufige Entgelttabellen 2015/2016 zum TV-H, TVA-H BBiG, TVA-H Pflege und Pkw-Fahrer Hessen
TV-Hessen Allgemein
TVA-Hessen BBiG/Pflege
PKW-Fahrer Hessen

Besoldungstabellen
Bund (gültig ab 01.08.2013, Überleitung)
Bund (gültig ab 01.08.2013, Neuverbeamtung)
Bund (gültig ab 01.01.2013, Überleitung)
Bund (gültig ab 01.01.2013, Neuverbeamtung)

Vorläufige Entgelttabellen 2014/2015 zum TVöD, TVAöD und TV-V
TVöD Bund 2014/2015
TVöD Kommunen 2014/2015
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst 2014/2015
TVöD BT-B/BT-K 2014/2015
Auszubildende nach TVAöD 2014/2015
TV Versorgungsbetriebe 2014/2015

pdfreaders.org

Seminarplanung 2016 des Bildungsdienstes



  dbb Hessen bei Facebook  dbb Hessen bei Twitter

Letzte Aktualisierung: 11. Mai 2016


Druckbare Version